Ganzheitliche Tiertherapie- O.Heine
"Ganzheitliche Ansätze für Ihr Tier"

Vet. Thermografie

Vet. Thermografie ist eine kontaktlose schmerzfreie Untersuchungsmethode die sich für viele Tierarten eignet. Die Thermografie in der Tierwelt kommt häufig in der Pferdehaltung und bei der Behandlung von Pferden zum Einsatz.

Das Verfahren hat aber auch grundsätzlich viele Einsatzmöglichkeiten in der konventionellen Tierhaltung z.B. bei der Herden Überwachung von Rindern- und in der Schweinehaltung. Hunde und Katzen können ebenfalls thermografiert werden um therapeutisch eine Befundsicherung darzulegen.

Mit der vet. Tierthermografie lassen sich grundsätzlich sehr frühzeitig Temperaturveränderungen an den Tieren feststellen. Diese Temperaturunterschiede können Hinweise auf mögliche Problemlagen oder Erkrankungen geben und zur Differenzialdiagnostik bei der Anamnese hinzugezogen werden. Da Schwerpunktmäßig Pferdethermografie angeboten wird; und ich diese Dienstleistungen ebenfalls anbiete, möchte ich  dieses Verfahren und meine Dienstleistung etwas näher beschreiben.

Das Pferde lahmt mal wieder und alle bisherigen Behandlungen schlagen nicht oder nur unzureichend an. Äußerlich sind keine Problemlagen zu ertasten. Durch den Einsatz von Infrarotthermografie lassen sich anhand von aufgezeichneten Wärmemustern Anomalien sichtbar machen.

Möglichen Problemstellen lassen sich so aufdecken und genau lokalisieren. Da das Verfahren kontaktlos ist entsteht in der Regel kein Stress für das zu betrachtende Tier.

Die Einsatzgebiete der Thermografie beginnt bei der Analyse von Bewegungsstörungen, dient der Vorsorgeuntersuchung im Allgemeinen und um Überlastungen im Training zu verhindern. Sie findet ihren Einsatz in der Therapiekontrolle, Lahmheitsdiagnostik.

Sehnen-, Knochen- und Gelenkschäden, sowie Entzündungsgeschehen im Huf lassen sich gut aufzeigen. Sattelsitz- und Satteldruckbelastungen, sowie damit einhergehende Fehlbelastungen des Pferderückens beim Reiten lassen sich ebenfalls gut darstellen und dienen dem Reiter als Unterstützung. Selbst Zahnproblematiken mit Entzündungsgeschehen lassen sich darstellen.

Wie läuft eine Untersuchung ab?

Das Pferd sollte sich ca. 2 Stunden vor der Behandlung im einen schattigen Bereich aufhalten. Es sollte nicht geputzt werden und nass sein.

Medizinische Behandlungen sowie alternative Therapie sollten im Vorfeld besprochen werden.

Ich bitte daher um eine telefonische Vorbesprechung.  

Was kostet eine Untersuchung?

Die Untersuchungskosten richten sich nach dem Aufwand.

- Komplette Thermografie des Pferdes kostet 150,00€ plus Anfahrt. (0,30.-€ pro Kilometer)

- Eine Sattelthermografie mit Reiter und Pferd kostet 200,00€ plus Anfahrt. (0,30.-€ pro Kilometer)

Für Hunde, Katzen, sowie Herdenkontrollen oder Untersuchungen von anderen landwirtschaftlichen Tieren bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon um die Untersuchungen und Preise abzusprechen.

Ich freue mich auf ihren Anruf. 

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram